FANDOM


Hvitur ist ein mondbleicher,[1] silberner[1] Eisflügler[1] mit blauen Augen,[3] silbern schimmernden Flügeln[1] und einem langen Körper.[2] Er ist ein Mitglied der Klauen des Friedens.[4]

AuftritteBearbeiten

Die Prophezeiung der DrachenBearbeiten

Hvitur ist zusammen mit Kestrel, Webs, Dune und Asha dafür verantwortlich die Eier der Prophezeiung der Drachen zu finden, zum Berg im Wolkengebirge zu bringen und die fünf Drachlinge der Vorhersehung aufzuziehen.
Er stielt das in der Prophezeiung erwähnte Himmelsflügler-Ei aus dem Palast von Königin Scarlet. Er versucht das Ei ungesehen in die geheime Höhle zu bringen und versteckt sich in einem Sturm. Auf dem Weg dort hin wird er von Burn entdeckt. Zwei ihrer Drachen nehmen ihn gefangen und binden sein Maul mit heißen Ketten zusammen, um sie vor seinem Eisatem zuschützen. Burn berichtet ihm, dass er von von Scarlets Wachen entdeckt wurde. Sie wundert sich warum ihre Schwester Blaze ein Ei der Himmelsflügler stehlen lassen würde und stellt fest, dass er zu den Klauen des Friedens gehört. Sie lässt ihn wieder losmachen. Hvitur ist fest entschlossen das Ei zu beschützen und von der Prophezeiung überzeugt, durch welche die nächste Königin der Sandflügler gewählt würde. Er fordert Burn auf das Ei in Ruhe zu lassen, als sie damit zu spielen beginnt. Sie droht, dass Ei zu zerstören und Hvitur kann nicht verstehen, warum jemand einem Drachenei etwas antun kann. Burn tut sie so als würde ihr das Ei durch die Klauen gleiten und sie lässt es über die Kante der Klippe fallen. Hvitur versucht das Ei zu retten, wird jedoch von Burn aufgehalten, die ihn niederreißt, seine Flügel mit ihren Klauen zerfetzt, ihren Giftstachels durch den Kopf stößt und ihn von der Klippe schiebt. Hviturs Schreie verstummen bevor er auf den Boden auftrifft.
Einige Zeit später findet Kestrel den Körper des Eisdrachen und einige Eierschalen darunter.

NameBearbeiten

  • Hvitur ist isländisch und bedeutet übersetzt weiß.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki